Die Dreharbeiten zu unserem neuen Film sind jetzt abgeschlossen. Hier finden Sie eine Fotogalerie zu einigen Stationen unserer Drehreise

Die Dreharbeiten zu unserem neuen Film sind jetzt abgeschlossen. Hier finden Sie eine Fotogalerie zu einigen Stationen unserer Drehreise. © bei Martin Keßler 11. G20 Proteste, Hamburg, 06. – 08.07.17 10. Berufsschüler gegen Abschiebung, Nürnberg, 02.06.17 9. AfD Parteitag Köln, 22.04.17 8. Jetzt ist Schulz, Berlin, 19.03.17 7. Pulse of Europe, Kundgebung in Frankfurt a.M…. Weiterlesen


Martin Keßler zu seinem neuen Film „Reise in den Herbst“

02. November 2017 „Saarbrücker Zeitung“ Politik „Das wird zu Revolten, zu Aufständen führen.“ Saarbrücken. Der Journalist und Regisseur über seine Deutschland-Doku „Reise in den Herbst“, die er heute in Saarbrücken vorstellt. Wohin steuert Deutschland? Der Journalist und Regisseur Martin Keßler (63) hat für seinen Film „Reise in den Herbst – alles wie gehabt oder Zeitenwende?“… Weiterlesen


Tournee „Reise in den Herbst“ wird fortgesetzt

Unsere sehr erfolgreiche Tournee mit unserem aktuellen Film „Reise in den Herbst“ wird nach einer kurzen Pause fortgesetzt. Weietere Veranstaltungen sind in Vorbereitung – u.a. in Potsdam, Darmstadt, Frankfurt, Stuttgart, Tübingen … Wer Interesse hat, den Film in seiner Stadt / Region zu zeigen, schreibe uns bitte eine mail an: termine@neuewut.de



Frankfurt Premiere „Reise in den Herbst“ vor vollem Haus

Zur Premiere unseres neuen Dokumentarfilmes „Reise in den Herbst“ (ca 140 min) kamen rund 250 BesucherInnen in das „Naxos Kino“. Bis kurz vor Mitternacht dauerte die Diskussion über den Film. Übereinstimmende Meinung: Die BürgerInnen müssen sich stärker einmischen – auch um bürgerliche Freiheiten zu verteidigen. .


Neuer Dokumentarfilm „Reise in den Herbst“ erscheint Mitte September

Wir beginnen demnächst mit dem Schnitt unseres neuen Dokumentarfilms, der am 19.09.17 in Frankfurt und am 22.09.17 in Berlin Premiere hat.   Zum Inhalt: „Reise in den Herbst“ neuer Dokumentarfilm von Martin Keßler Januar 2017. Ich sitze im Zug von Frankfurt nach Koblenz. Es ist bitterkalt. Der „deutsche Schicksalsstrom“ zum Teil vereist. Kaub, Pfalzgrafenstein, gleitet… Weiterlesen


Sieg für Munduruku – neue Staudämme am Tapajos auf Eis

Mega-Staudamm: Größtes Kraftwerksprojekt in Brasilien gestoppt DPA Proteste gegen Kraftwerk Belo Monte (Archivbild) Es ist ein Sieg für die Umweltschützer: Ein gigantisches Wasserkraftwerk im Amazonasgebiet darf nicht gebaut werden. Die Anlage hätte die Leistung von sechs Atomkraftwerken erzielen sollen. Der Protest gegen das bereits in Betrieb stehende Wasserkraftwerk Belo Monte war vergebens – der Mega-Damm… Weiterlesen


Volles Haus bei Frankfurter Premiere

Bei der Frankfurter Premiere unseres neuen Dokumentarfilmes„Count Down am Xingu V“ konnten wir 160 Gäste im Haus am Dom begrüßen. Und nach der Vorführung gab es eine spannende Diskussion. Nächste Premierentermine: 12.7.2016, 20.00 Uhr, Kino Babylon, Berlin – Mitte 17.7.2016, 11.00 Uhr, Kino Atelier am Bollwerk, Stuttgart Inzwischen gibt es die Kurzfassung (25 min) des… Weiterlesen


Aktueller Dokumentarfilm von Martin Keßler zu Megastaudämmen und Korruption in Brasilien

Ende Juni 2016, wenige Wochen vor den olympischen Spielen in Rio de Janeiro, bringen wir unseren neuen Dokumentarfilm „Count Down am Xingu V“ heraus.  Er erzählt die vorerst letzte Etappe beim Bau des Megstaudamms „Belo Monte“  im brasilianischen Amazonasgebiet: die Flutung des drittgrößten Staudamms der Welt. Mit dramatischen Folgen: ganze Stadtviertel  der Provinzhauptstadt Altamira sind… Weiterlesen


Interview zu aktueller Drehreise am Xingu

Wir sind gerade  zurück aus Amazonien – von einer intensiven Drehreise zur Fortsetzung unserer Langzeitbeobachtung „Count Down am Xingu“.  Dazu hat die „Frankfurter Rundschau“ ein aktuelles Interview mit Filmemacher Martin  Keßler gebracht :   Das Interview zum download: Martin.Kessler.FR Interview.2.2.16